Tanklöschfahrzeug

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Piwik-Analysesoftware. Um dem Tracking-Verfahren zu widersprechen, klicken Sie bitte hier.

  • kurz TLF
    Tanklöschfahrzeug
    Tanklöschfahrzeuge sind zur Brandbekämpfung und Menschenrettung ausgestattet. Sie haben in der Regel eine Löschpumpe fest installiert. Oft findet man auch Wasserwerfer auf dem Dach eines TLF. Durch die großen Tanks ist das TLF gut zur Wasserversorgung and Einsatzstellen gegeigent die keine möglichkeit zu Löschwasserentnahme bieten. Oft sind neben Schaummittel weitere Sonderlöschmittel im Fahrzeug untergebracht.
    Es gibt mehrere Varianten die sich unter anderem in der Größe des Tanks unterscheiden.

    Nach DIN 14530 sind aktuell genormt:
    TLF 2000
    TLF 3000
    (P)TLF 4000 (Die Zahl hinter der Bezeichnung gibt die Größe des Löschwassertanks wieder. Ist in einem TLF 4000 eine Pulverlöschanlage vorhanden wird es als PTLF bezeichnet)

    Nicht genormt:
    TLF 8/8
    TLF 8/18 ---> TLF 2000
    TLF 16
    TLF 16/24 Tr (mit Truppbesatzung) ---> TLF 3000
    TLF 16/25 (mit Staffelbesatzung (0/1/5/6))

    Großtanklöschfahrzeuge (GTLF):
    TLF 16/45
    TLF 20/40 ---> TLF 4000
    TLF 20/40 SL (Sonderlöschmittel) ---> TLF 4000
    TLF 24/50

    Besetzung: 0/1/2/3.

    Quellen
    Internet
    de.wikipedia.org/wiki/Tankl%C3%B6schfahrzeug

    2.113 mal gelesen