Rettungsdienst Stadthausen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Piwik-Analysesoftware. Um dem Tracking-Verfahren zu widersprechen, klicken Sie bitte hier.

  • Dieser Eintrag informiert über den Rettungsdienst in Stadthausen.
    Vorstadt
    BF Mitte: 3x RTW, 1 NEF
    BF Allenfeld: 2x RTW, 1 NEF (7 Uhr bis 19 Uhr im Dienst)
    RW Ulsen: 1 RTW
    Bei der WF sträube ich mich Rettungsmittel hinzustellen.

    Mittelnau
    BF Zentrum: 4x RTW, 2x NEF, 1x NEF für ÄLRD, 1x NEF für Verlegearzt, 1x ELW 1 für OrgL, 1x Mehrzweck-RTW (M-RTW)
    BF Eilfeld: 2x RTW, 1 NEF, 1x M-RTW
    RW Burgstedt: 1 RTW
    RW Sauberg/Niederbach (An der Grenze von den beiden Stadtteilen): 1 RTW, 1 RTW (7 Uhr bis 19 Uhr im Dienst)

    Reichenbach
    BF Konstanz: 3x RTW, 1 NEF

    Der Rettungsdienst Stadthausen fährt das weit verbreitete Rendezvous-System, das einige Vorteile im Gegensatz zum veralteten NAW-System hat.

    Stadthausen wird um die 40 KTW besitzen, die je nachdem zu den (Feuer- und) Rettungswachen gehören, oder von privaten Anbietern sind.

    (Konzept von GerDrag)

    1.797 mal gelesen

Kommentare 7

  • GerDrag -

    Finde auch das man einen GRTW weg lassen kann.
    auf einen M-RTW kann ich mich einlassen. Sollte dann die Erfordernisse erfüllen, für Intensivverlegungen, Schwerlasttpatiententransporte sowie Infektionsfahrten.

    • Heros 22/51 -

      Genau das hatte ich auch im Sinn oder eben als Betreuungsmöglichkeit bei größeren Einsätzen für Personen mit Schock / leicht Verletzte.

    • GerDrag -

      Gut dann ergänze ich das so :)

  • Heros 22/51 -

    Ich würde den S-RTW als Mehrzweck-RTW mit nutzen und eben GRTW oder so weg lassen

  • THU01 -

    Und wie sieht's mit einem GRTW aus? Der ist jetzt in vielen Städten auch diesen Umfangs vorhanden. Ich würde den auf die BF Zentrum stellen.

  • THU01 -

    RD ist gut. Evtl. könnte man das NEF für den Verlegungsarzt an ein KH stationieren. Optional noch einen I-RTW anschaffen.

    • GerDrag -

      Da der Verlegearzt immer von anderen Kliniken kommt, macht es keinen Sinn das Verlege NEF an ein Klinikum zu stationieren. Außerdem müsste dann am KH immer ein RA vorgehalten werden. So kann der RA aber per Bedarf alarmiert werden.